Programmatische Workshops

Wir sind mitten im Programmprozess für die Landtagswahl 2017. Nach dem erfolgreichen Startschuss im Januar auf unserem Programmkongress arbeiten bereits viele Mitglieder, Gliederungen und LAGen an Ideen für ein NRW der Zukunft. Auf der LDK wollen wir in ausgewählten Programmworkshops die ersten Vorschläge zusammentragen und weiter diskutieren.

Folgende Programmworkshops sollen auf der LDK (SA, ca. 17:30 – 20:00) angeboten werden:

  • Nach dem Willkommen kommt das Ankommen – Was braucht Integration konkret?
    (Kinder mit Zuwanderungsgeschichte in Kitas und Schulen, Vielfalt in Unterricht und Pädagogik, Sprach- und Integrationskurse, Ehrenamtsunterstützung, Sozialarbeit, Wohnen, Arbeitsmarkt/kurzfristige Beschäftigungsmöglichkeiten)
  • Strategien gegen Rechts // Demokratie stärken!
    (Politische Bildung, Demokratieerziehung, Dialog Politik/Zivilgesellschaft, Wahlbeteiligung, mobile Beratung, Aussteigerprogramme etc.)
  • Für Kinder und Familien nur das Beste!
    (KiTa-Politik, neues KiTa-Gesetz, Qualität in der frühkindlichen Bildung, Ausbildung und Arbeitsbedingungen Erzieher*innen und Fachkräfte, Vereinbarkeit, Zeitpolitik für Familien etc.)
  • Alt werden – sozial gesichert und gesund
    (Pflege, Pflegeausbildung, Gesundheitsversorgung, Quartiere, Wohnformen etc.)
  • Starke Kommunen – starke Angebote – starker Zusammenhalt
    (Öffentliche Infrastruktur, Kommunalfinanzierung, Investitionen, GFG, Stärkungspakt etc.)
  • Schützen, was uns erhält!
    (Umwelt- und Naturschutz, Ressourcen, Luft, Boden, Wasser, Flächenerhalt etc.)
  • Wissen, was auf den Tisch kommt!
    (Lebensmittelsicherheit, Ernährung und Agrarpolitik, Nutztierhaltung, mündige Verbraucher*innen etc.)
  • Mit der Wirtschaft gegen die Konzernlobby
    (KMU, Daseinsvorsorge, Handwerk, Freihandelsabkommen, Energiewende von unten etc.)
  • Hungrig auf Lernen! // Gute und gesunde Schule
    (Fokus auf Unterrichtsqualität, individuelle Förderung, Lehrmittel, Schulklima, Ganztag, Demokratische Schule, Schule und Ernährung, Bewegung etc.)
  • Lebensbegleitend Lernen
    (Fort- und Weiterbildung, Abendschulen, kommunale Weiterbildungsträger, später Einstieg in Studium etc.)
  • Chancen durch Ausbildung, Wissenschaft und Arbeit
    (berufliche Ausbildung, wissenschaftliche Bildung, BA/MA etc.)
  • Sei doch wie Du willst! – selbstbestimmt & gleichberechtigt
    (Frauen- und Mädchenpolitik, Gender, Jungen und Männer, LSBTTIQ etc.)

Hier geht’s zur Anmeldung