Organisation

Twitter

Die LDK wird auch per Livestream übertragen. Außerdem wird die LDK mit dem Hashtag #ldk16nrw auf Twitter begleitet.

Barrierefreiheit

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich. Es werden Gebärdendolmetscher*innen vor Ort sein, um die LDK zu übersetzen. Bei Bedarf an sonstigen Hilfen bitten wir darum, uns dies bis zum 11. März mitzuteilen (per Mail an barrierefrei@gruene-nrw.de).

Kinderbetreuung

Für Kinderbetreuung wird natürlich wie immer gesorgt. Wir bitten euch allerdings um verbindliche Anmeldung, damit sich die Betreuer*innen gut vorbereiten können. Anmeldung Kinderbetreuung

Veranstaltungsort

Neuss, Stadthalle, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss

Anreise mit der Bahn:

Haltestelle: Neuss Stadthalle/Museum

von Hauptbahnhof Düsseldorf:
S-Bahn 8 Hagen – Mönchengladbach,
S-Bahn 11 Köln – Düsseldorf,
S-Bahn 28 Kaarster See – Mettmann Stadtwald,
Straßenbahnlinie 709

vom Bahnhof Neuss Buslinien:
828, 854, 851/52, 841

Anreise mit dem PKW:

über die A57, Abfahrt Hafen über Stresemannallee, Stadthalle Neuss (s. Ausschilderung)

Hotel-Buchung

Wir empfehlen euch, so früh wie möglich Zimmer zu buchen. Wir haben diesmal im Dorint Hotel, direkt an der Halle, ein Kontingent reserviert, wo ihr unter der Angabe „Grüne NRW Parteitag“ Zimmer abrufen könnt. EZ mit Frühstück zum Preis von 70€, im DZ 89 €.
Darüber hinaus gibt es hier eine Übersicht der Übernachtungsmöglichkeiten in Neuss.

Delegiertenmeldung

Die Formulare zur Delegiertenmeldung sind der Aussendung an die Kreisgeschäftsstellen beigefügt. Allen Delegierten, die bis zum 11. März 2016 gemeldet sind, werden wir die bis dahin eingegangenen Anträge/Bewerbungen per Mail zukommen lassen. Wir bitten die Kreisgeschäftsstellen, später gewählte Delegierte entsprechend zu informieren.

Wir möchten Euch wie immer auf § 7, Abs. 9 der Landessatzung hinweisen, worin es heißt:

„Anträge zur Landesdelegiertenkonferenz sind mit einer Eingangsfrist von sechs Wochen vor der Versammlung schriftlich beim Landesvorstand einzureichen und müssen von diesem innerhalb von zehn Tagen nach Fristablauf an die Mitglieder der Landesdelegiertenkonferenz und die Ort- und Kreisverbände versandt werden.
Später zu neuen Gegenständen gestellte Anträge können nur mit der Zustimmung der Mehrheit der Stimmberechtigten behandelt werden, Anträge zur Änderung oder Ergänzung fristgerechter oder nachträglich zugelassener Anträge können jederzeit gestellt werden. Diese Fristen gelten nicht für Versammlungen mit verkürzter Einladungsfrist.
Bei Programmparteitagen gilt eine Eingangsfrist für Änderungs- und Ergänzungsanträge von 10 Tagen vor der LDK. Später gestellte Anträge können nur mit der Zustimmung der Mehrheit der Stimmberechtigten behandelt werden.“

Zur Delegiertenmeldung heißt es dort in § 7, Abs. 6:

„Die Delegiertenmeldung soll mit einer Eingangsfrist von sechs Wochen und muss bis zu Beginn der Versammlung erfolgen. Zur Ermittlung der Delegierten pro Kreisverband gilt folgendes Verfahren: Die Zahl der Mitglieder des Kreisverbandes wird mit 250 multipliziert. Das Ergebnis wird durch die Zahl der Mitglieder des Landesverbandes dividiert, wobei das Ergebnis auf eine volle Zahl aufgerundet wird. Diese Zahl ist die jeweilige Delegiertenzahl, die aber in jedem Fall mindestens zwei betragen muss (Grundmandate). Stichtag zur Feststellung der Mitgliederzahl ist die Mitte des vorletzten Quartals vor der Einladung. Daraus ergibt sich die Anzahl der dem jeweiligen KV zustehenden Delegierten.“

Außerdem bitten wir Euch wieder besonders darauf zu achten, dass die Parität (mindestens 50% Frauen) gewahrt wird (§ 6.4 der Landessatzung).