Mit starkem Rückenwind in die Wahlkämpfe

Mit starkem Rückenwind in die Wahlkämpfe

Der Landesparteitag in Neuss hat am Samstag (23.04.) unsere Vorsitzenden mit sehr großer Mehrheit im Amt bestätigt. Damit stehen Mona Neubaur und Sven Lehmann zwei weitere Jahre an der Spitze der Grünen NRW.

Auf dem Landesparteitag wählten die Delegierten den kompletten Landesvorstand turnusgemäß neu. Bei den Wahlen der Vorsitzenden erhielt Mona Neubaur 90,5% der Stimmen, auf Sven Lehmann entfielen 92,2% der Stimmen. Mona steht seit 2014 an der Spitze unserer Partei, für Sven beginnt seine vierte Amtszeit seit 2010.

LaVo_2016

Zu den weiteren Mitgliedern des 20-köpfigen Landesvorstandes wurden in Neuss gewählt: Marianne Weiß (politische Geschäftsführerin, Kreisverband Bielefeld), Wolfgang Rettich (Schatzmeister, KV Bochum), Katja Dörner (KV Bonn), Gönül Eglence (KV Essen), Ditte Gurack (KV Bochum), Sophie Karow (KV Düsseldorf), Nathalie Konias (KV Euskirchen), Ophelia Nick (KV Mettmann), Irene Mihalic (KV Gelsenkirchen), Verena Verspohl (KV Hochsauerlandkreis), Sven Giegold (KV Düsseldorf), Robin Wagener (KV Lippe), Mehrdad Mostofizadeh (KV Essen), Max Christian Derichsweiler (KV Köln), Bruno Jöbkes (KV Kleve), Janosch Dahmen (KV Ennepe-Ruhr), Simon Rock (KV Siegen-Wittgenstein), Maik Babenhauserheide (KV Herford)

Grün. Sicher. Frei. Grüne Innen- und Bürgerrechtspolitik

Vor den Wahlen diskutierte der Parteitag über Innen- und Bürgerrechtspolitik. Mit großer Mehrheit stimmten die Vertreter der 53 Kreisverbände der Partei für einen Antrag. Dieser betont die Bedeutung der Grund- und Freiheitsrechte in der Innenpolitik. Im Antrag sprechen wir uns auch für eine gut ausgestattete Polizei aus. Nötig ist zudem die Schaffung eines Polizeibeauftragten, der dem Landtag verantwortlich sein soll. Er soll sowohl Polizisten als auch Bürgern als Ansprechpartner dienen. Im Antrag fordern wir außerdem eine mobile Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus im Sport.

Sylvia steht für die Landtagswahl 2017 bereit

Sylvia Löhrmann, stellvertretende Ministerpräsidentin und bereits 2010 und 2012 unsere Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, erklärte auf dem Parteitag ihre Bereitschaft, die Partei auch 2017 in den Landtagswahlkampf als Spitzenkandidatin zu führen:

„Wenn ihr möchtet, dass ich in den kommenden Jahren an eurer Seite für ein gerechteres, für ein freies und ein ökologisches Nordrhein-Westfalen streite, dann biete ich Euch meine Leidenschaft und mein Engagement an. Ich bin gerne bereit im nächsten Jahr wieder eure Spitzenkandidatin zu sein, wenn ihr dazu im September ja sagt!“

Die Delegierten nahmen das Angebot mit Standing Ovations am Ende von Sylvias Rede auf.

DSC_0837

Neue Mobilitätskonzepte für NRW

Mobilität muss umwelt- und klimafreundlich sein, sozial und wirtschaftlich effizient: Mit der Diskussion eines umfassenden Antrags zum Thema Verkehr haben wir am Sonntag unseren Landesparteitag in Neuss fortgesetzt. Die rund 280 Delegierten stimmten dafür, dass es in NRW künftig nachhaltige Alternativen zum Autoverkehr geben soll.

DSC_0765

Konkret werden im beschlossenen Antrag die Stärkung der Schiene und ein Ausbau des ÖPNVs gefordert. Statt des Neubaus von Straßen soll es Mobilitätsstationen in NRW geben. Diese dienen der Vernetzung der Verkehrsmittel, bieten sicheren Abstellmöglichkeiten, Stromtankstellen und Car-Sharing-Angebote. Die Menschen können in Land und Stadt aus einer Vielzahl von Optionen das bestmögliche Verkehrsmittel für ihre Bedürfnisse wählen. Um den Lärmschutz zu stärken, fordert der Beschluss ein konsequentes Nachtflugverbot.